Gitarrenstücke von Andreas Hövelmann

Andreas-Hövelmann-GitarrengoldAndreas Hövelmann spielt Gitarre seit seiner Jugend (siehe hier: Über Andreas Hövelmann). Er komponiert Gitarrenstücke, die er auf Gitarrengold.de veröffentlicht.

Alle zugehörigen Noten sind kostenlos und können hier abgerufen werden: Kostenlose Gitarrennoten zu Stücken von Andreas Hövelmann.

Summer… ist ein flotter Fingerpick in A-Dur mit der Saiten-Stimmung E-A-E-gis-h-e.
Hier spielt Andreas Hövelmann Summer::

Dawn #2… ist ein wunderschönes kleines Gitarrenstück. Voller Überraschungen und reich an Melodien. Ein mittelschwer zu spielender Fingerpick von Andreas Hövelmann mit der Saiten-Stimmung E-A-E-gis-h-e. Hier spielt Andreas Hövelmann Dawn #2:

Der Late Summer Blues… ist eine Erinnerung an schöne Sommer und ein Fingerpick im Shuffle-Rhythmus mit der Saiten-Stimmung E-A-E-gis-h-e. Und so hört sich der Late Summer Blues an:

May Time… klingt wieder wie ein bisschen nach Hawaii. Für dieses Lied werden die Saiten der Gitarre wieder in der „Taro Patch“-Stimmung gestimmt. Hier spiele ich May Time:

Clooney’s: Inspiriert von dem wirklich tollen und von Hawaiianischer Gitarrenmusik untermalten Film The Descendants mit George Clooney in der Hauptrolle habe ich dieses neue Gitarrenstück komponiert. Für dieses Lied werden die Saiten der Gitarre in der „Taro Patch“-Stimmung gestimmt, nämlich folgendermaßen: D-G-D-g-h-d. Die kostenlosen Gitarrennoten für dieses Gitarrenstück habe ich hier auf Gitarrengold.de veröffentlicht. Und so hört sich Clooney’s an:

Before Breakfast, ein flotter Fingerpick von Andreas Hövelmann:

Ein schönes, einfach zu spielendes Gitarrenstück von Andreas Hövelmann ist Slow:

Das neueste Gitarrenstück von Andreas Hövelmann ist A.N.D., ein slow time Shuffle in D-Dur:

Andreas Hövelmann spielt hier das von ihm komponierte Dog Alley 18:

Little Green River von und mit Andreas Hövelmann an der Gitarre, ein Fingerpick in G-Dur.

Hier spielt Andreas Hövelmann The Beautiful Life, ein Gitarrenstück im Fingerpicking-Style.

Hier spielt Andreas Hövelmann das erste Stück aus The December Book: Sunday Night Shuffe.

Für Wherever wird die Gitarre in der Taro Patch-Stimmung gestimmt:

Ein weiteres Stück aus The December Book: Still at Home, gespielt von Andreas Hövelmann:

Hier spielt Andreas Hövelmann Can’t Believe aus The December Book:

Für weitere Infos rund um das Thema Gitarren und Gitarrenmusik sowie zu kostenlosen Gitarrennoten gehen Sie bitte zu Gitarrengold.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.