Gran Vals (F. Tarrega)

Gran Vals von Franciso Tarrega

Gran Vals heißt in deutscher Übersetzung "Großer Walzer". Somit ist klar, dass dieses Gitarrenstück im 3/4-Takt gehalten ist. Die Tonart ist A-Dur.

Wunderbar spanisch in Ton und Machart, kann Gran Vals nur von dem Einen stammen: von the one and only Francisco Tárrega. Komponiert hat er das Stück im Jahr 1902.

Das Besondere an Gran Vals: die Takte 13 bis 17 haben weltweit Beachtung gefunden. Die dort verewigte Melodiephrase hat bestimmt schon jeder einmal gehört. Sie wird nämlich vom Handy-Hersteller Nokia als Klingelton verwendet. Im Jahr 1994 kam dieser Klingelton auf den Markt kam. Laut Wikipedia wurde die Bezeichnung des Klingeltons bei Nokia-Telefonen im Jahr 1998 von „Grande Valse“ in „Nokia Tune“ umbenannt. Des Weiteren soll der Nokia-Klingelton und damit die kleine Melodie aus Gran Vals über 1,8 Milliarden Mal pro Tag zu hören gewesen sein, was 20.000 Mal pro Sekunde entspricht.

Eine schöne Version des Gran Vals wird hier von Modesto de Renzio gespielt:

Die Noten von Gran Vals gibt's hier kostenlos zum Download: Gitarrennoten Gran Vals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.