Recuerdos de la Côte d’Azur: jetzt live gespielt von Andreas Hövelmann

Gitarrennoten und TABs gibt es gratis bei GitarrengoldRecuerdos de la Côte d’Azur
von Andreas Hövelmann

Ich werde für das Komponieren von neuen Stücken immer wieder inspiriert. Es ist die Umgebung, in der man sich aufhält, das Wetter, die Jahreszeit, möglicherweise Gerüche, aber in jedem Fall die Stimmung, die einen durch die Tage trägt. Und die Inspiration durch andere Künstler. Für Recuerdos de la Côte d’Azur kam Mehreres zusammen. Da war zunächst dieser tolle Sommer, den ich in Südfrankreich verbracht habe, insbesondere in der Provence bzw. an der Côte d’Azur. Tolle Städte wie Grimaud oder Gassin oder die Landschaft und die Strände rund um Ramatuelle vermitteln ganz spezielle Gefühle. Das hat mich wahrlich inspiriert! Und das wollte ich musikalisch ausdrücken. Und hierfür habe ich eine spezielle Spieltechnik gewählt, die der große Meister Francisco Tarrega für sein umwerfendes Recuerdos de la Alhambra gewählt hatte, nämlich eine mit dem Daumen gespielte Basslinie und Tremolo-Figuren von Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Was lag dann näher als auch mein Stück in Anlehnung an „Recuerdos de la Alhambra“ zu nennen, nämlich Recuerdos de la Côte d’Azur: Erinnerungen an die Côte d’Azur!

Die Saiten-Stimmung für dieses Gitarrenstück ist D-G-D-g-h-d, die Tonart G-Dur.

Die Gitarrennoten und die Tabulator-Version von Recuerdos de la Côte d’Azur können hier abgerufen werden – wie immer gratis und kostenlos: Recuerdos de la Côte d’Azur.

Und so hört sich Recuerdos de la Côte d’Azur an, live gespielt von Andreas Hövelmann:

Wenn Sie weitere Infos rund um das Thema Gitarren und Gitarrenmusik sowie zu kostenlosen Gitarrennoten suchen, sollten Sie hier klicken: Gitarrengold.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.